Fast alles übers Fasten

Fragen und Antworten

Was ist fasten - was ist hungern?

Fasten ist der individuelle, freiwillige, zeitlich 

beschränkte Verzicht auf Nahrung aus gesundheitlichen, ethischen, kulturellen, religiösen oder spirituellen Gründen.

Hunger wird durch äussere Umstände klimatischer, wirtschaftlicher oder politischer Verhältnisse erzwungen und ist immer unfreiwillig.

Lesen Sie weiter über die unterschiedlichen

Fasten-Arten.

Arte-Dokumentation

"Fasten und Heilen"

Erfahren Sie in der spannenden und unbedingt sehenswerten arte-Dokumentation über die erstaunlichen, wissenschaftlich dokumentierten Wirkungen des Fastens.

Warum fasten?

Solange Öl ins Feuer geschüttet wird, lodert es weiter.

 

Es gibt Umstände, welche Krankheiten unterhalten und eine Heilung verunmöglichen. In der homöopathischen Literatur spricht man von Heilungshindernissen.

Heute liegt ein wichtiges Heilungshindernis 

in unserer nicht art-gerechten Ernährung, welche unter anderem Entzündungsprozesse hervorruft und unterhält.

Fasten ist die einfachste und wirkungsvollste Methode, um die Auswirkungen einer falschen Ernährung zu beseitigen und den Weg zur Gesundung freizumachen. 

Warum hilft fasten bei Zivilisationskrankheiten?

Unsere modernen chronischen Krankheiten sind weder genetisch bedingt noch unausweichliches Schicksal, sondern es sind Krankheiten, welche durch unseren Lebensstil verursacht werden. Es sind Krankheiten, die in Weltregionen ohne Überfluss praktisch nicht vorkommen. 

Die Zahl der Menschen die an Diabetes Typ II, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Bluthochdruck, rheumatischen Erscheinungen, Autoimmunerkrankungen, Allergien leiden, schnellt in die Höhe, seit unsere Lebensgewohnheiten sich so rasant ändern.

 

Zwischen dem, was wir essen und dem, was wir leiden, besteht ein Zusammenhang. Auf dem Fundament des falschen Essens gründet unser gesundheitliche Ruin. 

Fasten ist die einfachste, sicherste und kostengünstigste Methode, um Zivilisations-krankheiten zu behandeln. 

As a rule, it is the safest plan to
give Nature her own way.

(In der Regel ist es am sichersten, die Natur einfach machen zu lassen.)

Felix L. OSWALD, Arzt

Kann ich mit Fasten abnehmen?

Vor allem beim Nur-Wasser-Fasten verliert der Körper sehr rasch an Substanz. Allen, die gern ein paar Kilo los würden, scheint das eine gute Nachricht zu sein.

Es ist jedoch zu bedenken, dass der Organismus nichts von der Freiwilligkeit des Fastens "weiss". Für ihn gibt es keinen Unterschied zwischen fasten und hungern

Sobald wieder Nahrung zur Verfügung steht, möchte der Körper die verlorenen Reserven möglichst schnell wieder auffüllen. Wenn weiter gegessen wird, wie vor dem Fasten, sind die Kilos bald wieder drauf, zusammen mit ein paar extra als Vorsorge für die nächste "Hungersnot". Der Jojo-Effekt kann nach dem Nur-Wasser-Fasten besonders stark auftreten.

 

Praktizieren Sie nach dem Fasten z.B. 18/6 mit einer abwechslungsreichen, pflanzen-basierten Ernährung, um die guten Effekte des Fastens nachhaltig zu integrieren.

Was macht denn noch Freude, wenn ich nichts mehr essen darf?

Jeder Mensch definiert Genuss und Freude anders. 

Tatsächlich bedeutet Fasten erst einmal Verzicht und mitunter unangenehme körperliche Erfahrungen durch den Reinigungsprozess. 

 

Hierzu ein Gedanke von Dr. Shelton, einem amerikanischen Fastenpionier:

"Fasting is not always a pleasant experience, but, then, neither is it a pleasant experience to be sick."
(Fasten ist nicht immer eine angenehme Erfahrung, aber, so gesehen, ist Kranksein auch keine angenehme Erfahrung.)
Dr. Herbert M. Shelton
Wir sind biologisch nicht auf Verzicht programmiert. Wir sind biologisch aber auch nicht auf Überfluss vorbereitet. Daher ist Verzicht in einer Welt des Überflusses so dringend nötig.

Warum ich vom Fasten begeistert bin

Bei meiner Arbeit geht es mir vor allem um die Selbstermächtigung.

 

Nachdem mich früher die Entstehung von Krankheiten interessierte und zu meinem Studium motivierte, ist heute meine zentrale Frage: "Was können wir selbst tun, um unsere Gesundheit ein Leben lang zu erhalten?"

 

Ich möchte Sie zur Selbstständigkeit 

ermutigen, zum Vertrauen in die natürlichen Abläufe und Ihnen das nötige Wissen dazu vermitteln.

 

Es gibt keinen intelligenteren Arzt, als unseren Körper selbst. Unter idealen Bedingungen regeneriert sich ein in seiner Struktur intakter Körper ganz von allein. 

EGLI HOMÖOPATHIE UND BERATUNG

 

Praxis für klassische Homöopathie

Daniela Egli, dipl. Homöopathin SkHZ

Mööslistrasse 3

8038 Zürich Wollishofen

mail@egli-hom.ch

Telefon +41 76 392 99 62

Konsultationen

Hausbesuche

Vorträge

Seminare

Beratung/Coaching

KONTAKTFORMULAR

© 2020 Egli Homöopathie Zürich - Weil sie vernünftig ist, weil sie hilft.